• Cashflow

Portfolio Update März 2020

Der März hatte kurz einen kleinen Rutsch nach Norden, doch dann kam ein Rücksetzter nach dem anderen. Grund dafür war, dass die Zukunftsaussichten kurzfristig sehr stark gesunken sind, eine der folgen der Shut-Downs in Europa und den Täglichen Nachrichten von neuen Infizierten und Todesfällen des Covid19 Virus. Gegen Mitte des Monats gab es eine kleine Erholung, da der US Präsident einige Gemüter beruhigen konnte und die meisten Länder Soforthilfe mit günstigen Krediten für die Firmen angekündigt haben. Für mein Portfolio bedeutet der März eigentlich nur eines: Ich habe das erste mal Rote Zahlen im Depot, bzw. mein Portfolio hat gut 1000 (-1.8%) weniger Wert als der Einstandswert. (Gesamtperformance seit Beginn)

Gesamtperformance März

-9.47% (-6892.23 Euro)


Cashflow

124.5 Euro


Aktien


Portfolio-Übersicht

Im März sind keine neue Unternehmen hinzugekommen, jedoch habe ich meine Bestände erhöht. Nicht nur mit Sparplänen, auch mit Einzelkäufen habe ich zugeschlagen. Auch wenn die Zeiten etwas holprig sind, ich investiere langfristig und bleibe meiner Strategie treu. Viele haben während dem Bullenmarkt stets bei neuen Hochs gekauft und davon geredet bei einer Schwäche nachzukaufen. Diese stimmen sind jetzt nicht mehr ganz so laut, viele reden davon, dass der Boden noch nicht erreicht ist oder dass der Bärenmarkt oder die Rezession noch sehr lange gehen wird. Fakt ist: Keiner hat eine Glaskugel, keiner kann exakt sagen, wo in Zukunft die Kurse sein werden. Jetzt zu investieren ist genauso riskant, wie es nicht zu tun! Was interessiert es mich, wenn ich eine Aktie jetzt bei 30 Euro Kaufe, statt bei 25 Euro, wenn ich von dem Unternehmen überzeugt bin, dass es in 10 Jahren bei 100 steht? Warum einen guten Einstieg verpassen, weil man auf einen besseren hofft?

Einzelkäufe

Mit den Obengenannten Käufen steigt mein durchschnittlicher monatlicher Cashflow um 20.29 Euro!


Sparplankäufe

Im März habe ich Insgesamt 2400 Euro passiv über Sparpläne Investiert. In der Liste unterhalb seht ihr eine Liste der Aktien welche ich über die Sparpläne der Consorsbank gekauft habe. (Alphabetisch inklusive der entsprechenden Beträge welche investiert wurden.)


25 3M

25 ABBVIE INC

25 ACTIVISION BLIZZARD INC.

25 ADIDAS AG

25 AIRBUS

50 ALIBABA

100 ALPHABET INC

25 ALTRIA GRP INC

100 AMAZON.COM INC.

100 APPLE INC.

25 AT + T INC.

50 BAIDU INC.

25 BASF SE

25 BAYER AG

50 BERKSHIRE. H.B

50 Blackrock

25 BOEING CO.

25 BRIT.AMER.TOBACCO

25 CISCO SYSTEMS

25 COCA-COLA CO.

25 COVESTRO AG

25 CTS EVENTIM KGAA

25 DANAHER

25 DIAGEO PLC

25 DISNEY (WALT) CO.

25 EXXON MOBIL CORP.

100 FACEBOOK INC.

25 FIELMANN AG

25 FRESENIUS SE+CO.KGAA

25 FUCHS PETROL.SE

25 GENL EL. CO.

25 GILEAD SCIENCES

25 HANNOVER RUECK SE

25 HENKEL AG+CO.KGAA

25 HOME DEPOT INC.

25 Illinois Tool Works

25 IMPERIAL BRANDS PLC

25 INTL BUS. MACH.

25 JOHNSON + JOHNSON

25 KRAFT HEINZ CO.

50 LVMH EO

25 MASTERCARD INC.

25 MCDONALDS CORP.

100 MICROSOFT

25 MTU AERO ENGINES

25 MUENCH.RUECKVERS.

100 NETFLIX INC.

25 NIKE INC

25 NOVO-NORDISK

50 NVIDIA CORP.

25 Omega Healthcare

25 PEPSICO INC.

25 PHILIP MORRIS INTL INC.

25 PROCTER GAMBLE

100 REALTY INC. CORP.

25 ROYAL DUTCH SHELL

25 SAMSUNG

25 SAP SE

25 STARBUCKS CORP.

50 TENCENT HLDGS

50 TESLA INC.

25 TEXAS INSTR.

25 UNILEVER

25 UNION PAC.

25 VISA INC.

25 VONOVIA SE

25 Welltower


Kursgewinne / Kursverluste Aktien

Im März habe ich insgesamt 6983.30 Euro an Kursverlusten zu beklagen. Natürlich sind das nur Buchverluste.


Dividenden

Auch im März haben die Unternehmen welche ich in meinem Portfolio vertreten sind einen Obolus an ihre Aktionäre abgegeben. Insgesamt komme ich somit auf 73.87 Euro Dividende. Im Vergleich zum Vorjahr (5.48) habe ich damit fast das 15-fache an Dividende erhalten. Damals war ich jedoch auch recht frisch im Aktienmarkt.


ETF’s


Käufe / Verkäufe

Keine


VIAC Vorsorge 3. Säule (Schweiz)

-503.59 Kursverluste


P2P


Käufe / Verkäufe

Wie letzten Monat erwähnt, bin ich momentan in einer Konsolidierungsphase was die P2P Plattformen angeht. Ich bin nach wie vor von der Asset Class P2P überzeugt, jedoch seit längerem nicht von jeder Plattform. Das Geld das ich abgezogen habe wird jedoch in andere, aus meiner Sicht vertrauenswürdigere Plattformen fliessen. Ich habe bei diversen Plattformen bereits im September den Auto-Invest ausgeschaltet, und nach und nach entspart. DoFinance habe ich letzten Monat komplett ausbezahlt und in diesem Monat war es bei Robocash und Fastinvest soweit. Ich empfehle diese natürlich auch nicht weiter mit Affiliate Links, da ich selbst von den Produkten nicht mehr überzeugt bin. Das selbe gilt für Grupeer, diese Plattform könnte sich als Scam herausstellen, es gab diverse Blogger, welche da einige Unstimmigkeiten aufgedeckt haben. Ich wäre froh, wenn sich das als Missverständnis herausstellt, ich habe jedenfalls den Auto-invest auf Grupeer ebenfalls gestoppt und werde da nicht weiter einzahlen. Ich empfehle jedem, sich über diese Plattform schlau zu machen, falls man da investiert ist. Schlussendlich bleibt nur noch zu sagen, P2P war und ist ein Investment mit einem erhöhten Risiko, das war bereits vor der Corona Kriese so und wird es auch weiterhin sein.

Zinsen

Die Zinsen sind von einigen Plattformen ausgeblieben. Einige Plattformen hat es scheinbar heftiger getroffen, um solvent zu bleiben, haben diese die Zinsen für kurze Zeit ausgesetzt, haben jedoch Pläne diese sobald wie möglich weiterzuzahlen. Ob dies der Wahrheit entspricht werden wir in naher Zukunft sehen.

In Klammern habe ich die Momentane XIRR Rendite bei der Entsprechenden Plattform. Nach eben dieser XIRR Rendite sind die nachfolgenden Plattformen sortiert. Wenn Ihr auf die entsprechende Plattform drückt, landet ihr direkt auf der Webseite. Bei vielen dieser Plattformen gibt es momentan Bonusaktionen, bei denen ihr teilweise erhöhte Renditen(0.5-2%), ein Cashback (1-2%) oder bares Geld (5-10 Euro) zusätzlich erhaltet. Besonders in der jetztigen Situation haben diverse Plattformen die Zinssätze um 1-2% erhöht, um dem höheren Risiko gerecht zu werden.


Bondora 6.89 Euro (17.44%)*

Crowdestor 0 Euro (13.31%)*

Iuvo 5.47 Euro (12.58%)

Mintos 8.19 Euro (10.59%)*

Peerberry 4.26 Euro (10.56%)*

Crowdestate 1.00 Euro (10.19%)*

Viventor 0 Euro (10.86%)*

Viainvest 4.19 Euro (9.98%)*

Twino 5.22 Euro (9.20%)*

Swaper 0.91 Euro (7.84%)*

Estateguru 8.13 Euro (7.64%)*

Bergfürst 0 Euro (4.43%)

Bulkestate 0.8 Euro (4.13%)*

Insgesamt komme was die Zinsen angeht auf einen Betrag von 50.63 Euro. Im Vergleich zum März 2019 (75.91 Euro) komme ich so auf 30% weniger Cashflow mit P2P Zinsen.


Kryptowährungen


Käufe / Verkäufe

Keine


Kursverluste

Bitcoin: -1856.52Euro


Rohstoffe


Käufe / Verkäufe

Keine


Kursgewinne und Kursverluste

Gold -15.37 Euro

Silber --313.41 Euro


Gesamtergebnis

Insgesamt Investiertes Kapital: 69'144 Euro

Gesamter Verlust: -1041 Euro







*Affiliate Links

0 Ansichten

Stand am

01.07.2020

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Twitter Social Icon
  • Pinterest

* Affiliate Links